"Almenrausch" Halfing: Morgen startet Festwoche

Fleißig haben sie gearbeitet, die Mitglieder und Freunde der beiden Festvereine "Almenrausch" Halfing und "Berg und Tal Grafing", die beide ihr 100. Gründungsfest feiern. Nun steht das Festzelt an der Holzhamer Straße und wartet auf seine Gäste. Die Festwoche von "Almenrausch" Halfing beginnt morgen, Donnerstag, um 19 Uhr mit dem Bieranstich und dem "Tag der guten Nachbarschaft". Am Freitag

um 20 Uhr ist Boarischer Tanz angesagt mit der Rottauer Tanzlmusi und der Kiesenhofer Geigenmusi. Zweifellos einen Höhepunkt bildet der große Fest- und Heimatabend am Samstag ab 20 Uhr mit einem hochwertigen Volksmusikprogramm und der Gaugruppe sowie den Aktiven und der Jugend des Festvereins und dessen Patenverein "Edelweiß" Endorf. Der Festsonntag, 28. Juni, beginnt um 6 Uhr mit dem Weckruf, ab 8 Uhr werden die eintreffenden Vereine begrüßt und um 9.15 Uhr beginnt der Kirchenzug. Der Altar ist unterhalb Irlachs, in der Nähe des Kneippbeckens, aufgestellt. Die Feldmesse beginnt um 10 Uhr, im Anschluss daran ist Fahnen-Wiederweihe der restaurierten alten Vereinsfahne. Ab 11.15 Uhr zieht der große Trachten-Festzug mit 34 Trachtenvereinen, allen Ortsvereinen, zehn Musikkapellen, Festwagen und Kutschen durch den Ort: über die Bussardstraße, Rosenheimer Straße, Bahnhofstraße bis zum Gewerbegebiet am Graben. Dort ist der Wendeplatz, dann geht es zurück zum Festzelt. Am Montag endet das Fest ab 19 Uhr mit dem Kesselfleischessen, wobei die "Jungen Riederinger" zur Unterhaltung spielen und Goaßlschnalzer den Ton angeben. Quasi als Zugabe findet am Sonntag, 5. Juli, ab 9.30 Uhr das Gebietspreisplattln des Gebiets "Simssee" statt. Aufgrund der Regenfälle sind die Parkpätze beim Festzelt nicht benutzbar, Besucher bitte auf den Ortsstraßen parken. Die Bevölkerung willkommen. re

Kommentare