Alle feiern Weihnachten im Wald

Großkarolinenfeld. – Das Märchen vom Weihnachtsigel Schlappersocke erzählen heute die Kinder vom Morgenkreis zusammen.

*****

Nun ist das Paket leer. Schlappersocke bindet es mit der schönen Schleife wieder zu und legt es neben sich. „Heute ist Weihnachten“, sagt die Tanne zum Igel. „Wollen wir gemeinsam feiern?“ – Oh ja“, sagt Schlappersocke. Da kommen alle Bäume des Zauberwaldes durch den tiefen Schnee gestapft. Auch der Schneemann ist dabei. Sie machen einen großen Kreis. In der Mitte vom Kreis steht ein Adventskranz. Die Tanne zaubert: „Simsalabim“ – und alle vier Kerzen leuchten hell und warm.

Der Schneemann steht ganz glücklich abseits, die Tanne hat ihm eine Schneeschaufel geschenkt. An den brennenden Kerzen ist es ihm sowieso zu warm. Gemeinsam singen sie das Schneemannlied...

Schneemann, Schneemann, kalter Mann, hast ’ne rote Nase dran, schwarze Augen, schwarzer Mund, bist so dick und kugelrund. Kommt der warme Sonnenschein, wirst du bald geschmolzen sein.

... und alle feiern gemeinsam Weihnachten.

Als es schon dunkel ist, verabschieden sich alle voneinander und gehen nach Hause. Auch der Igel nimmt sein leeres, „rosafarbiges“ Paket mit der schönen Schleife auf seinen Stachelrücken und stapft los.

Fortsetzung an Weihnachten

Kommentare