150-Jahr-Feier wirft Schatten voraus

Feuerwehrvorsitzender Markus Schrank hat im Beisein von Bürgermeister Bernd Fessler (rechts) und Zweitem Kommandanten Peter Huber, Schankserviceleiter Michael Reitner, Gebietsverkaufsleiter Markus Brenner (Auerbrauerei) sowie Kommandant Andreas Gartmeier (von links) probeweise das erste Fass angezapft.
+
Feuerwehrvorsitzender Markus Schrank hat im Beisein von Bürgermeister Bernd Fessler (rechts) und Zweitem Kommandanten Peter Huber, Schankserviceleiter Michael Reitner, Gebietsverkaufsleiter Markus Brenner (Auerbrauerei) sowie Kommandant Andreas Gartmeier (von links) probeweise das erste Fass angezapft.

Großkarolinenfeld. – Mit dem Anstich des ersten Fasses Bier läutete die Großkarolinenfelder Feuerwehr die Vorbereitung ihrer Festwoche zur 150-Jahr-Feier, die vom 17.

bis 21. Juni 2021 stattfindet, ein. Vorsitzenden Markus Schrank hat im Beisein von Bürgermeister Bernd Fessler mit dem neuen festlichen T-Shirt und Zweitem Kommandanten Peter Huber, Schankserviceleiter Michael Reitner, Gebietsverkaufsleiter Markus Brenner von der Auerbrauerei sowie Kommandant Andreas Gartmeier probeweise das erste Fass angezapft. Nach drei Schlägen floss das Bier. Gleichzeitig wurde die Homepage www.festwoche-2021 freigeschaltet.

Das Festprogramm beginnt am 17. Juni um 18.30 Uhr mit dem Bieranstich und der Band „Bast scho“. Am Freitag, 18. Juni, beginnt der Abend mit der „Abspritzparty“ und den DJs „Stocki“, „Sugaman“ und „schlitzbäda“. Am Samstag 19. Juni, ist Kabarettabend und um 18.30 treten die „Rosenheimer“ auf. Das Programm mit der Gruppe „Drei Männer nur mit Gitarre“ beginnt um 20 Uhr. Der Festsonntag, am 20. Juni, beginnt um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst und mit dem anschließenden Festzug. Um 14 Uhr spielen die „Karolinenfelder“ auf. Am Montag, 21. Juni, klingt das Fest mit dem Kesselfleisch ab 17 Uhr aus. gr

Kommentare