Bei Starkbierfest Gemeinde- und Weltgeschehen kommentiert

+

Das zweite Starkbierfest des Trachtenvereins „Almenrausch“ Halfing in der Heinrich-Besl meisl-Halle wurde zum Erfolg.

Die jungen Gstanzlsänger Seppi Hofmeister und Stefan Ettenhuber begrüßten das Publikum und besangen besonders den weiß-roten FC-Bayern-Maibaum, der am Haus vom Bürgermeister Peter Böck steht. „Biene Willy erkundet Halfing“ wurde die Theaterszene betitelt, in der das Gemeindeleben lustig kommentiert wurde. Der Höhepunkt des Abends war aber der Auftritt des Fastenpredigers Bruder Barnabas, alias Alfred Entfellner. In bissiger Art kommentierte er das augenblickliche Weltgeschehen und vor allem viele Halfinger Eigenheiten. Umrahmt wurde der Abend mit viel Elan von der Halfinger Blasmusik. re

Kommentare