HILGERHOF

Collagen und Realismus

Lisa Holländer und Hans Kirsch. hpi

Pittenhart – Collagen und realistische Malerei sind die Malweisen, welche die Künstler Lisa Holländer und Hans Kirsch derzeit in der Galerie im Hilger-hof zeigen.

Eröffnet wurde die Ausstellung durch Galerieleiterin Angelika Heiss und Bürgermeister und Vorstandsvorsitzender des Kulturvereins, Sepp Reithmeier. Obwohl er, wie er selbst formulierte, von „der Kunst nichts versteht“, fand er doch die richtigen Worte und Formulierungen. Eine außerordentliche Seelenverwandtschaft fand Reithmeier in der Person Hans Kirsch, sind doch beide als Zimmerer ausgebildet und haben eine anspruchsvolle Technikerausbildung durchlaufen. Die durch einen Realismus geprägten Arbeiten beeindruckten alle Anwesenden. So fand nicht nur Sepp Reithmeier Zugang zu den Arbeiten des Künstlers Kirsch, sondern auch all die zahlreichen Besucher der Ausstellung. Die Gäste der Vernissage fanden Werke durchaus auf hohem künstlerischem Niveau vor.

Dies gilt auch für die Collagen der Künstlerin Lisa Holländer. Hier war und wird der Besucher gefordert, da der Schwerpunkt in einem aussagekräftigen Inhalt der Werke liegt. Es sind nicht nur tiefgründige und schwermütige Inhalte, die die Künstlerin bearbeitet. Nein, in ihren Werken liegt eine Leichtigkeit und gelegentlich enthuscht dem Betrachter ein kleines Schmunzeln.

Die Künstler und der Kulturverein freuen sich auf weiterhin vielzähligen Besuch der Ausstellung, die noch am Samstag, 4. August, und Sonntag, 5. August, geöffnet ist. Öffnungszeiten sind von 14 bis 18 Uhr und an den Sonntagen gibt es auch Kaffee und Kuchen. hpi

Kommentare