+++ Eilmeldung +++

Diego Maradona ist tot - Verband bestätigt: Fußball-Ikone mit 60 Jahren verstorben

Weltmeister von 1986 verstorben

Diego Maradona ist tot - Verband bestätigt: Fußball-Ikone mit 60 Jahren verstorben

Diego Armando Maradona ist tot. Der Argentinier ist im Alter von 60 Jahren verstorben. Das …
Diego Maradona ist tot - Verband bestätigt: Fußball-Ikone mit 60 Jahren verstorben

Blimetsrieder und Zenz seit 60 Jahren im Verein

Die drei Aschauer Schützenkönige: (von links) Jenny Pelzl (Luftpistole), Martin Klampfleitner junior (Jugend) und Gitti Pelzl (Luftgewehr).
+
Die drei Aschauer Schützenkönige: (von links) Jenny Pelzl (Luftpistole), Martin Klampfleitner junior (Jugend) und Gitti Pelzl (Luftgewehr).

Aschau − Alexander Thanhäuser bleibt Zweiter Schützenmeister der Königlich-privilegierten Feuerschützengesellschaft Aschau (FSG Aschau).

Einstimmig wurden er sowie die Kassenfrau Alexandra Badstuber bei der Jahresversammlung wiedergewählt. Sebastian Feistl, Sebastian Kiesmüller und Georg Lengauer gehören wie bisher als Beisitzer dem Vereinsausschuss an. Für die beiden ausgeschiedenen Beisitzer Sebastian Mitterer und Helga Fortner rücken Georg Maurer und Christian Rucker nach. Helga Fortner hört nach 41 Jahren im Vereinsausschuss auf, 14 Jahre arbeitete sie als Kassenfrau und 27 Jahre als Beisitzerin mit.

Schatzmeisterin Badstuber legte einen ausgeglichenen Kassenbericht vor. Auf Vorschlag der Kassenprüfer Anneliese Hegenbarth und Sebastian Mitterer wurden Kassenfrau und Vorstand einstimmig entlastet. Für die bisherigen Kassenprüfer kamen Markus Huhn und Jenny Pelzl ins Gremium.

Schützenmeister Franz Kiesmüller junior berichtete über die Veranstaltungen des abgelaufenen Jahres. Der Verein umfasst 131 Mitglieder. Neu aufgenommen wurden bei den Schülern Dominik Huhn und Tobias Frank, Birgit Solnar fand Aufnahme als aktive Schützin.

Das Ehrenzeichen für 60-jährige aktive Mitgliedschaft überreichte Schützenmeister Kiesmüller an Herbert Blimetsrieder und Jakob Zenz. Für 40 Jahre wurden Gitti Pelzl und Elisabeth Angermann belobigt. Hans Moosbauer, Luise Praxl, Helga Fortner, Rositha Bauer, Peter Staudacher und Josef Reiter dankte Kiesmüller für ihre Mitarbeit im Vorstand in den vergangenen Jahren.

Beim 83. Königsschießen erzielte Gitti Pelzl mit dem Luftgewehr den besten Treffer vor Jenny Pelzl und Schützenmeister Kiesmüller. Mit der Luftpistole holte sich Jenny Pelzl die Königswürde, auf den weiteren Plätzen folgten Schützenmeister Kiesmüller und Martin Klampfleitner senior. Martin Klampfleitner junior errang den Titel des Jungschützenkönigs der FSG Aschau mit dem besten Treffer vor Marie Maurer und Christian Rucker. Das Gedächtnisschießen gewann Birgit Solnar, beim Freundschaftsschießen mit den Chiemgauadlern aus Umrathshausen war die FSG in diesem Jahr erfolgreich.

Gitti Pelzl und Thomas Graf berichteten von den sportlichen Leistungen der Jugend und der aktiven Schützenmannschaften der FSG.

Bei überregionalen Schießwettkämpfen und den Gaumeisterschaften beteiligten sich Aschauer Schützen mit guten Erfolgen. Die Mannschaft mit Alex Thanhäuser, Philipp Baumann und Thomas Graf belegten den dritten Platz, Kiesmüller und Oskar Knoll erreichten Rang eins, Elfriede Kiesmüller und Anneliese Hegenbarth Rang zwei in ihren Wertungsklassen. reh

Kommentare