Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Mittags schon stark angetrunken

64-jährige Wasserburgerin kollidiert alkoholisiert mit eigener Garage

Wasserburg - Am 14.09.2021, gegen 13:07 Uhr, wurde die Polizei wurde über eine Pkw-Fahrerin mit sehr unsicherer Fahrweise, im Bereich der Polizeiinspektion Ebersberg, informiert. Der gesuchte Pkw konnte anschließend im Dienstbereich der Polizeiinspektion Wasserburg angetroffen werden. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der Ford stand bereits an der Halteradresse. Bei genauerer Betrachtung musste festgestellt werden, dass der Pkw mit der Garage kollidierte.

Eine stark alkoholisierte Frau öffnete den Beamten die Haustüre. Die 64-Jährige Frau aus dem Altlandkreis Wasserburg konnte als die Pkw-Fahrerin identifiziert werden.

Gegen die Frau wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare