Schwerer Unfall am Sonntag bei Amerang

Biker (18) gerät auf regennasser Straße ins Rutschen - Hubschrauber im Einsatz

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Amerang - Ein schwerer Motorradunfall ereignete sich am Sonntagnachmittag bei Amerang. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Sonntag (21. Juli) gegen 14.50 Uhr, ereignete sich auf der Halfinger Straße zwischen Unterrating und Amerang ein Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer.

Ein 18-jähriger Mann aus Amerang fuhr mit seinem Motorrad in Richtung Amerang. Kurz vor dem Ortsschild kam er, in einer langgezogenen Rechtskurve, auf Grund der nassen Fahrbahn ins Rutschen.

Durch die Motorradbekleidung konnten weitere Verletzungen vermieden worden. Es trafen sehr schnell Ersthelfer ein, die sich um die erste Versorgung kümmerten. Der Motorradfahrer wurde mit dem Hubschrauber in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Durch die Feuerwehr Amerang wurde die Straße zeitweise gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare