Unfallflucht in Traunstein

Audi einer Chiemingerin (43) auf Parkplatz der Traunpassage angefahren

Traunstein - Heute morgen stellte eine 43-Jährige ihr Auto auf dem Parkplatz der Traunpassage ab, als sie wiederkam, war ihr Auto angefahren und keine Personalien hinterlegt. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Unfallflüchtigen liefern können.

Die Pressemeldung der Polizei Traunstein im Wortlaut

Am 20. November, gegen 9.45 Uhr hatte eine 43-jährige Chiemingerin ihr Auto, Marke Audi A6 auf dem Parkplatz der Traunpassage, schräg gegenüber dem Schnellrestaurant in Fahrtrichtung zur Fahrbahn abgestellt. Als sie kurz vor 10.00 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte die Geschädigte fest, dass ihr Auto von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren wurde.

Dabei wurde das vordere Kennzeichen mit der Kennzeichenhalterung vom Fahrzeug gerissen. Der Unfallverursacher fuhr einfach von der Unfallstelle weg, ohne sich um den Verkehrsunfall zu kümmern und seine Personalien zu hinterlassen oder den Vorfall bei der Polizei zu melden.

Zeugen die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Traunreut unter der Telefonnummer 08669-8614-0 zu melden.

Die Pressemeldung der Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare