Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nach Streit

Traunsteinerin (15) geht erst auf Mutter, dann auf Polizisten los

Ein alkoholisiertes Mädchen ist in Traunstein handgreiflich geworden, nachdem sie eine Meinungsverschiedenheit mit ihrer Mutter hatte.

Pressemitteilung im Wortlaut

Traunstein - Am Freitagabend (12. August) geriet eine 15-jährige Traunsteinerin in der Güterhallenstraße auf offener Straße mit ihrer Mutter in Streit. In dessen Verlauf wäre die Mutter von der Tochter sowohl geschlagen, als auch an den Haaren gezogen worden.

Da sich die augenscheinlich deutlich alkoholisierte Jugendliche dann auch durch die hinzugerufenen Beamten der Polizeiinspektion Traunstein nicht beruhigen lassen wollte, sollte sie zur weiteren ärztlichen Abklärung ihres Gesundheitszustandes zunächst in Gewahrsam genommen werden. Hier widersetzte sich die Jugendliche dann aber auch den polizeilichen Maßnahmen und konnte erst unter Hinzuziehung von Unterstützungskräften in ein Krankenhaus verbracht werden. Von dort aus wurde sie dann in eine Kinder- und Jugendpsychiatrie eingeliefert.

Die Jugendliche erwarten nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Pressemitteilung Polizei Traunstein

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare