Geschwindigkeitsmessung im Landkreis Traunstein

Fahrverbot und Bußgeld - Polizei kontrolliert auf der Staatsstraße

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Landkreis Traunstein - Am Freitag, 19. Juni, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein eine Geschwindigkeitsmessung durch.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Auf der Staatsstraße 2095 auf Höhe Ising in Fahrtrichtung Seebruck wurde eine Geschwindigkeitsmessung mittels Laser-Handmessgerät durchgeführt. Hierbei konnten in der Zeit zwischen 14.15 Uhr und 16.15 Uhr insgesamt sechs Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden.

Der Tagesschnellste wurde mit einer gemessenen Geschwindigkeit von 113 km/h bei erlaubten 70 km/h festgestellt. Ihn erwartet nun ein Bußgeld im dreistelligen Bereich, ein Punkt im Fahreignungsregister und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressebericht Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Matthias Balk (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Mehr zum Thema

Kommentare