Vierstelliger Betrag in Traunreut gestohlen

Dreist: Dieb greift in Blumenladen-Kasse, als Besitzerin kurz weg ist...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Am Dienstag, 14. Mai, zwischen 16 Uhr und 16.30 Uhr, besuchte ein bislang unbekannter Täter ein Blumengeschäft in der Marienstraße. Er verwickelte die Inhaberin in ein Beratungsgespräch und gab vor, Blumen kaufen zu wollen.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Als die Inhaberin im Hinterzimmer des Ladens einen Blumenstrauß vorbereitete, nutzte der Dieb die Gelegenheit und entwendete aus der Kasse und der Ladentheke unbemerkt einen Geldbetrag von insgesamt etwa 1.600 Euro. Anschließend verließ er den Laden unter dem Vorwand, Bargeld für seinen Einkauf holen zu wollen. 

Erst als der Mann längere Zeit nicht zurückkehrte, wurde die Dame misstrauisch und bemerkte die leere Kasse. Es wird vermutet, dass der Täter nicht allein handelte, sondern die Tat gemeinsam mit einem Komplizen durchführte. Die Inhaberin bekam jedoch nur den Haupttäter zu Gesicht. 

Die Beschreibung des Täters: männlich, ca. 180-185 cm groß, circa 20-30 Jahre alt, schlanke Figur, hageres Gesicht mit Kinn- und Oberlippenbart, neongrünes Oberteil unter dunkler Jacke, Schiebermütze, weißer Bluetooth-Ohrstecker, deutsche Sprache mit ausländischem Akzent. 

Zeugen, die den gesuchten Mann beobachten konnten oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 08669/86140 bei der Polizei Traunreut zu melden.

Pressemeldung Polizei Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare