Pressemeldung Polizei Traunreut

Auffahrunfall sorgt für Stau auf der B304 bei Matzing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Traunreut - Am Montag reichte die Notbremsung einer 26-Jährigen nicht mehr aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Nachmittag des 1. Aprils kam es auf der Bundesstraße B304 auf Höhe Matzing zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Ein 57-jähriger BMW-Fahrer musste dort am Bahnübergang verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte eine nachfolgende 26-jährige Traunreuterin mit ihrem Ford zu spät. Trotz eingeleiteter Notbremsung ihrerseits kam sie nicht mehr rechtzeitig zum Stehen und fuhr auf den BMW vor ihr auf.

Da beide Fahrzeugführer ordnungsgemäß angeschnallt waren, blieb es bei Sachschäden an den jeweiligen Fahrzeugen, die zusammen bei circa 6.000 Euro liegen dürften. Dadurch, dass ein Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, kam es zu massiven Verkehrsbehinderungen auf der Bundesstraße.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare