Jugendliche auf Firmendach in Tittmoning beobachtet

2.000 Euro Sachschaden auf stillgelegtem Betriebsgelände

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Aufnahme von der Brückner-Baustelle von Anfang Mai.

Tittmoning - Auf einem ehemaligen Betriebsgelände kam es zu mehren Fällen von Sachbeschädigung. Laut Zeugenaussage hat man dort zwei Jugendliche angetroffen. Die Polizei sucht nach weiteren Hinweisen.

Polizeimeldung im Wortlaut

Am Samstagnachmittag, etwa gegen 16.00 Uhr, wurden mehrere Sachbeschädigungen auf dem ehemaligen Betriebsgelände der Familie Brückner an der Laufener Straße in Tittmoning begangen. Die Täter haben sich dabei durch Heraustreten zweier Torfenster Zugang zu den verlassenen Hallen verschafft und dort weitere Sachbeschädigungen begangen. Der Gesamtschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt.

Die Polizei Laufen hat bereits mit den Ermittlungen begonnen, ein Anwohner konnte dabei interessante Beobachtungen und Hinweise auf die möglichen Täter geben. Zwei Jugendliche, im scheinbaren Alter von 13-15 Jahren, sollen sich laut Angaben des Zeugen auf dem Dach einer Lagerhalle aufgehalten haben, als er sie angetroffen und vom Gelände verwiesen hat. Die beiden Jugendlichen haben sich dann stadtauswärts vom Gelände entfernt.

Die Polizei Laufen bittet nun weitere Zeugen, die rund um das ehemalige Brücknergelände möglicherweise ähnliche Beobachtungen gemacht haben, sich bei der Polizeiinspektion Laufen unter derTelefonnummer 08682-8988-0 zu melden. Möglicherweise sind die beiden Jugendlichen vom Samstag jemanden bekannt.

Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare