Auf der St2095 Richtung Stephanskirchen

55-Jähriger stürzt mit Motorrad und verletzt sich an Kopf und Rücken

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Stephanskirchen - Ein 55-Jähriger Motorradfahrer stürzte mit seiner Maschine auf der St2095 und verletze sich dabei. Er wurde ins Krankenhaus Rosenheim eingeliefert.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Am 11. August, kurz nach 8 Uhr, kam ein 55-jähriger Kradfahrer mit seiner "Indian" auf der Einschleifung von der Innsbrucker Straße auf die Staatsstraße 2095 in Richtung Stephanskirchen zu Sturz.

Er war auf der, vermutlich witterungsbedingt, nassen und leicht schmierigen Fahrbahn im Kurvenbereich ins Rutschen geraten und gestürzt. Dabei verletzte sich der Rosenheimer am Rücken und am Kopf und wurde daher zur weiteren Abklärung ins Klinikum Rosenheim eingeliefert.

Die Straßenmeisterei Rosenheim kümmerte sich um die Reinigung der Fahrbahn. Am Krad entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare