Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Das Pferd blieb unverletzt

Unbekannter schneidet in Seen-Seebruck Halfter von Pferd

In der Zeit vom 03.07.2022 bis 11.07.2022 betrat ein bisher unbekannter Täter eine Pferdekoppel in Waltenberg und schnitt einem Pferd das Halfter vom Kopf. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Seeon-Seebruck - Dieses Halfter wurde einige Tage später von der Pferdebesitzerin auf der Koppel liegend aufgefunden. Das Tier wurde glücklicherweise nicht verletzt. Der Schaden am Halfter beläuft sich auf ca. 40 Euro. Da es nicht der erste Vorfall dieser Art ist, wird möglicherweise von einem Wiederholungstäter ausgegangen.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Trostberg unter der Tel. 08621/9842-0 entgegen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Trostberg

Rubriklistenbild: © Roland Weihrauch / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare