Polizei traf ihn zwei Mal liegend auf Straße an

Rosenheimer (26) zu betrunken um Alkoholtest durchzuführen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Am Mittwoch, 27. Mai, 

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Beamte der Rosenheimer Polizei stellten gegen 2 Uhr in der Chiemseestraße am Boden liegend einen stark betrunkenen, 26-jährigen Mann aus Rosenheim fest. Dem Mann wurde aufgeholfen und er gab an, gestürzt zu sein. Der hinzugerufene Rettungsdienst stellte keine Verletzungen oder sonstige medizinische Notwendigkeit zur Behandlung fest, der Rosenheimer wurde wieder entlassen.

Eine Stunde später konnte der gleiche Mann erneut an gleicher Stelle, am Boden liegend angetroffen werden, der 26-Jährige war jetzt noch betrunkener als zuvor. Die Beamten nahmen den Mann daraufhin in Gewahrsam und er durfte seinen „Rausch“ in einer Zelle ausschlafen. Der Rosenheimer war so stark alkoholisiert, dass ein Atemalkoholtest unmöglich war.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa(Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare