Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Festnahme auf der A93

Familienzusammenhalt bewahrt Italiener (47) vor Gefängnis

Bei Grenzkontrollen auf der Inntalautobahn hat die Rosenheimer Bundespolizei am Donnerstag (11. August) einen Italiener festgenommen. Der 47-Jährige wurde mit Haftbefehl gesucht. Dank des guten Zusammenhalts in seiner Familie blieb ihm ein 70-tägiger Gefängnisaufenthalt erspart.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosenheim/A93 - In den Abendstunden wurde der italienische Staatsangehörige in einem Reisebus auf der A93 nahe Kiefersfelden kontrolliert. Bei der Überprüfung seiner Personalien schlug der Fahndungscomputer Alarm.

Wegen Trunkenheit im Verkehr hatte das Amtsgericht Freising eine Geldstrafe gegen den Mann verhängt. Seine Justizschulden in vierstelliger Höhe hatte der Verurteilte jedoch bisher nicht beglichen. Auch bei seiner Festnahme konnte er die rund 3.500 Euro nicht aufbringen. Ersatzweise hatte das Gericht 70 Tage Haft vorgesehen.

Mangels finanzieller Möglichkeiten kontaktierte seine Frau, die ihn auf der Reise begleitet hatte, schließlich die Familie. Am nächsten Morgen zahlte sie mit monetärer Unterstützung der Familie den geforderten Betrag bei der Bundespolizei in Passau ein. Somit durfte der Italiener seine Reise fortsetzen.

Pressemeldung der Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Mehr zum Thema

Kommentare