Missgeschick führt zu Fahrraddiebstahl

Einmal nicht abgesperrt - sofort weg: Mountainbike am Rosenheimer Bahnhof gestohlen

Rosenheim - Ein Ostermünchner stellte sein Mountainbike am Montag am Bahnhof Rosenheim ab. Leider hatte der 20 Jährige sein Schloss vergessen und stellte es deswegen ohne Schloß ab.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 20-jähriger Mann aus dem Raum Ostermünchen stellte früh morgens sein Fahrrad am Bahnhof in Rosenheim ab, um anschließend mit der Bahn weiterreisen zu können. Am heutigen Tage vergaß er zu Hause den Schlüssel für sein Fahrradschloss und konnte deshalb sein Rad nicht absperren.

Er stellte sein blaues Mountainbike der Marke Scott deshalb unversperrt am Bahnhofsvorplatz ab. Als er gegen 17 Uhr in Rosenheim wieder eintraf, war das Fahrrad verschwunden. Die Polizei ermittelt nun wegen Fahrraddiebstahls. Das Rad hat einen Zeitwert von rund 200 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Martin Gerten

Mehr zum Thema

Kommentare