Polizei bittet um Hinweise

Radlader entwendet: Spritztour durch Bruckmühl?

Bruckmühl - Zwischen dem 22. Oktober, 18 Uhr, und dem 23. Oktober, 11 Uhr, wurde ein Radlader von einem Baustellenlager auf dem Volksfestplatz in Bruckmühl entwendet. Der bisher unbekannte Täter fuhr anschließend mit dem Fahrzeug herum.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Im Tatzeitraum zwischen 22. Oktober, 18 Uhr und dem 23. Oktober, 11 Uhr wurde durch einen unbekannten Täter ein Radlader von einem Baustellenlager auf dem Volksfestplatz in Bruckmühl entwendet und anschließend unbefugt gebraucht.

Hierzu schlug der Täter die Seitenscheibe des Radladers ein, um diesen im Anschluss fremd zu starten. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Der Radlader der Marke Weycor und des Typs 75e hat eine auffällig hellblaue Lackierung und war zum Zeitpunkt der Verwendung mit einer Frontschaufel ausgestattet. Derzeit ist davon auszugehen, dass der Radlader im bereits genannten Tatzeitraum mehrfach die Sonnenwiechser Straße in Bruckmühl befuhr.

Die Polizeiinspektion Bad Aibling bitten in diesem Zusammenhang um Ihre Mithilfe: Wer bemerkte den beschädigten Radlader und kann Angaben zur fahrzeugführenden Person machen?

Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 08061-90730 entgegen genommen.

Polizeibericht Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © Uwe Anspach / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare