Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bei Kontrolle bei Bad Feilnbach aufgeflogen

Fahranfänger (18) aus Österreich mit knapp 440 Gramm Marihuana erwischt

Dieses Päckchen Marihuana stellten die Beamten sicher.
+
Dieses Päckchen Marihuana stellten die Beamten sicher.

Am frühen Dienstagmorgen (6. September) wurde ein junger Mann auf der A8 kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle konnte Marihuana sichergestellt werden. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein die Ermittlungen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Bad Feilnbach – Am frühen Dienstagmorgen des 6. September 2022 kontrollierten Beamte der Grenzpolizeiinspektion Raubling im Bereich des Parkplatzes Eulenauer Filz um kurz nach Mitternacht ein österreichisches Fahrzeug, welches mit einem 18-jährigen Deutschen besetzt war.

Bei der Durchsuchung des in Österreich lebenden Mannes und dessen Fahrzeug konnten knapp 440 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Das Fachkommissariat für Rauschgiftdelikte der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein die weiteren Ermittlungen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige zur Klärung der Haftfrage dem zuständigen Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Rosenheim vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl gegen den 18-Jährigen u. a. wegen des Besitzes einer nicht geringen Menge von Betäubungsmitteln, welcher jedoch gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Mehr zum Thema

Kommentare