Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


So wird der Mann beschrieben

Von Hund angebellt: Unbekannter bedroht und beleidigt Traunsteiner (19)

Aus Notwehr will einer der Angeklagten das Opfer mit der Faust geschlagen haben.
+
Beleidigt und bedroht (Symbolbild).

Traunstein – Ein Disput zwischen einem 19-jährigen Hundebesitzer und einem bislang unbekannten Mann eskalierte am Samstagabend (13. August).

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 13.08.22, gegen ca. 21.45 Uhr, konnte ein 19-jähriger Traunsteiner in der Theresienstraße zunächst einen Disput zwischen einem Hundebesitzer und einem bislang unbekannten Passanten beobachten. Auslöser des Streites dürfte dabei wohl die Tatsache gewesen sein, dass der Passant vom Hund angebellt wurde.

Nachdem die Situation dann eigentlich geklärt schien und der Passant wieder seines Weges zog, kehrte er aber kurze Zeit später noch einmal zurück und wurde hier nun vom 19-jährigen Traunsteiner angesprochen.

In der Folge entwickelte sich dann ein Disput zwischen dem 19-Jährigen und dem Unbekannten. In dessen Verlauf wurde der Traunsteiner dann mit mehreren Kraftausdrücken beleidigt. Darüber hinaus wurden ihm gegenüber auch Bedrohungen ausgesprochen. Im Anschluss entfernte sich der bislang unbekannte Beschuldigte dann von der Örtlichkeit.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlanke Statur u. hellblonde Haare - insgesamt eher ungepflegte Erscheinung. Zur Tatzeit soll er eine kurze Hose und ein dunkles, langärmliges Oberteil getragen haben. Ferner soll er einen blauen oder schwarzen Rucksack mit sich geführt haben.

Wer kennt die Person oder hat den Vorfall beobachten können? Hinweise werden an die Polizeiinspektion Traunstein unter Tel. 0861/9873-0 erbeten.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Traunstein

Mehr zum Thema

Kommentare