Bei Kontrolle in Neubeuern

Polizei stoppt drei junge Männer mit Drogen und Bargeld im vierstelligen Bereich

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Neubeuern - Bei einer Kontrolle durch Brannenburger Polizisten sind drei junge Männer aufgefallen. Sie müssen nun mit empfindlichen Strafen rechnen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am 5. Mai kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Brannenburg drei junge Männer. Nachdem bei diesen Betäubungsmittel und Bargeld in erheblicher Höhe sichergestellt wurden, ermittelt nun die Kripo Rosenheim gegen die drei.

Gegen 19.15 Uhr fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Brannenburg an einem Waldrand in Neubeuern ein Fahrzeug mit drei jungen Männern auf. Beim Anblick der Streife nahm einer der Männer sofort Reißaus, konnte jedoch durch die Beamten wieder eingeholt und zum Fahrzeug zurückgebracht werden.

Auf seinem Fluchtweg fanden die Beamten eine Tüte mit einer nicht unerheblichen Menge Cannabis. Bei der anschließenden Durchsuchung des Fahrzeugs konnten neben einer kleinen Menge Haschisch noch ein mittlerer vierstelliger Betrag Bargeld aufgefunden werden.

Der 17- und die beiden 18-jährigen Männer mussten die Beamten zur Dienststelle begleiten. Auf Anordnung des diensthabenden Richters am Amtsgericht Traunstein wurden bei allen dreien die Wohnungen durchsucht. Die weitere Sachbearbeitung wurde vom Kriminaldauerdienst der Kripo Rosenheim übernommen und wird nun durch das Fachkommissariat 4 geführt. Gegen die jungen Männer wird wegen diverser Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern-Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare