Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Spritztour geht gehörig schief

Minderjährige Rosenheimer crashen Fahrzeug der Eltern

Eine nächtliche Spritztour hatten zwei junge Rosenheimer ganz anders geplant. Erst crashten sie das Auto der Eltern, dann versuchten sie zu flüchten. Die Polizei konnte sie trotzdem erwischen.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Anwohner verständigten die Rosenheimer Polizei, dass sie einen lauten Knall gehört haben. Vermutlich kam es zu einem Unfall nach ihren Wahrnehmungen, weitere Zeugen meldeten, dass die Unfallverursacher jetzt flüchten sollen. Vor Ort konnte durch die Beamten auf dem Parkplatz einer Autofirma zwei Personen wahrgenommen werden. Die beiden sahen das Streifenfahrzeug, flüchteten und versuchten sich auf dem Gelände der Firma zu verstecken. Doch die Beamten waren in der „Suche nach Personen“ bestens geschult und konnten die beiden aus ihren Verstecken holen. Die beiden Rosenheimer im Alter von 17 Jahren, wollten nachts eine Spritztour unternehmen. Dazu nahm einer der beiden den Schlüssel des elterlichen Fahrzeuges, ohne Wissen der Eltern und fuhren los. Auf dem Firmenparkplatz kam es dann zu einem Zusammenstoß mit zwei zum Verkauf abgestellten Fahrzeugen. Insgesamt entstand dabei ein Sachschaden von rund 80.000 Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen verkehrsrechtlicher Verstöße sowie unerlaubten Entfernen vom Unfallort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare