Bei Kontrollen in Weyarn

41-Jähriger Zu schnell und betrunken unterwegs: Polizei stoppt Promillefahrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Fentbach - Am Nachmittag des 11. August führten Beamte eine Geschwindigkeitsmessung in Weyarn durch. Neben zahlreichen Geschwindigkeitsübertretungen stach ein Verkehrsteilnehmer besonders hervor.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Ein 41-jähriger Rosenheimer wurde aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit bei erlaubten 50 Stundenkilometern innerorts angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei konnte deutlicher Alkoholgeruch durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden, was ein in der Folge durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte. Dieser zeigte einen Wert jenseits der 1,1 Promille-Grenze, weshalb dem Rosenheimer nun ein Strafverfahren bezüglich der Trunkenheit im Verkehr droht. Folglich wurde eine Blutentnahme im Klinikum in Agatharied durchgeführt und die Weiterfahrt vor Ort unterbunden. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen durfte der Rosenheimer die Weiterreise zu Fuß antreten.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare