Auch Fahrer aus Landkreis Traunstein verletzt

Biene lenkt Autofahrerin ab - Unfall auf B304 bei Eiselfing

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eiselfing - Eine 29 Jahre alte Frau aus München war am Samstag, 23. Mai, mit ihrem Auto auf der B304 von Wasserburg kommend in Richtung Traunstein unterwegs. Dann kam etwas "dazwischen":

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Kurz vor dem Abzweig nach links auf die Staatsstraße 2357 in Richtung Schnaitsee verlor sie am frühen Nachmittag die Kontrolle über ihren Wagen und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem anderen Auto, das in Richtung Wasserburg unterwegs war und von einem 35 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Traunstein gesteuert wurde. 

Beide Fahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzt etwa 19.000 Euro. Nach Angaben der 29-Jährigen befand sich in ihrem Fahrzeuginneren eine Biene oder Wespe. Dadurch war sie kurzzeitig abgelenkt und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare