Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ausreisserinnen wohlbehalten aufgefunden

Drei vermisste Mädchen aus Oberwössen sind wieder da

Drei vermisste Mädchen aus Oberwössen wieder wohlbehalten aufgefunden
+
Drei vermisste Mädchen aus Oberwössen wieder wohlbehalten aufgefunden

Am Sonntag (6. Juni) machte sich die Polizei auf die Suche nach drei vermissten Mädchen aus Oberwössen. Noch am Abend konnten die drei wieder wohlbehalten aufgefunden werden.

Update, Montag (7. Juni) 6:40: Mädchen wohlbehalten aufgefunden

Pressemitteilung im Wortlaut

Oberwössen - Die drei aus einer Jugendschutzeinrichtung als vermisst gemeldeten Mädchen wurden nach Mitteilungen aus der Bevölkerung am Sonntagabend (6. Juni) , gegen 22.45 Uhr wohlbehalten aufgefunden. Sie gaben an, durch das Achental gestreift zu sein, ohne Plan und ohne Ziel. Sie konnten den sichtlich erleichterten Betreuern der Jugendschutzeinrichtung wohlbehalten und zum Glück unversehrt übergeben werden.

Die Polizei bedankt sich bei allen Medienvertretern, welche die Öffentlichkeitsfahndung unterstützt haben und natürlich besonders bei den Hinweisgebern aus der Bevölkerung!

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Erstmeldung, Sonntag (6. Juni): Drei vermisste Mädchen in Oberwössen

Drei Mädchen im Alter von 10 bis 12 Jahren werden seit Sonntag, den 6. Juni, vermisst. Wie die Polizei mitteilt, haben sich die Kinder gegen 11 Uhr aus der Inobutnahmestelle Litzelau in Oberwössen entfernt. Gegen 12 Uhr sollten sie wieder zurückkehren, was aber nicht der Fall war.

Seit dem Verschwinden fehlt auch ein rotes Jugendrad, mit dem die Vermissten unterwegs sein könnten.

Über die Bekleidung der Mädchen kann die Polizei keine Angaben machen. Eine Absuche im Nahbereich der Unterkunft, auch mit Hubschrauber, verlief bislang ohne Erfolg.

Hinweise über den Aufenthaltsort werden bei der PI Grassau unter der Telefonnummer 08641/95410 entgegengenommen.

dp/Pressemitteilung der Polizeiinspektion Grassau

Mehr zum Thema

Kommentare