Unfall an Anschlussstelle Brannenburg

Kollision auf St2359 sorgt für Straßensperrung und Behinderungen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Brannenburg - Am Donnerstagmorgen, 8. August, gegen 10 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2359 an der Anschlussstelle ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Die Meldung im Wortlaut:

Ersten Erkenntnissen zu Folge wollte eine 72-Jährige aus dem Landkreis Miesbach, von Nußdorf am Inn kommend, nach links auf die Autobahn A93 auffahren. 

Zur gleichen Zeit befuhr ein 58-jähriger Nußdorfer die Staatsstraße 2359 in Fahrtrichtung Nußdorf. Die 72-Jährige übersah das vorfahrtsberechtigte Fahrzeug und es kam zur Kollision. Durch den Zusammenstoß blieben die Fahrzeuge zum Teil quer auf der Fahrbahn stehen. 

Glücklicherweise wurde keiner der Beteiligten verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 12.000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es zu Behinderung, da nur eine Fahrspur befahrbar war. 

Die Feuerwehren Flintsbach am Inn und Fischbach waren mit zwölf Mann im Einsatz und übernahmen die Verkehrslenkung. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Strecke kurzzeitig komplett gesperrt werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Brannenburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Kommentare