Kunstgegenstände wiederholt beschädigt

Unbekannte Vandalen treiben in Kurpark in Bad Aibling ihr Unwesen

Polizeiauto
+
Polizei (Symbolbild).
  • Martin Weidner
    vonMartin Weidner
    schließen

Bad Aibling - Unbekannte Vandalen treiben derzeit im Kurpark ihr Unwesen. In dieser Woche kam es bereits zum zweiten Mal zu einer Beschädigung von Kunstgegenständen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Im Kurpark Bad Aibling befindet sich derzeit eine Ausstellung mit mehreren Skulpturen verschiedener Künstler. Darunter ein Bronzeguss in Form eines Hasen. Dieser stand bis vor kurzem auf einem Podest aus Stahl. Am Dienstag (20. April) zwischen 8.30 und 16.30 Uhr wurde das Podest aus seiner Verankerung gerissen und dem Hasen brachen vermutlich bei dem Sturz die Ohren ab.

Der Schaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. In der Woche davor wurde eine Skulpturengruppe angegangen. Dort wurden mehrere Figuren durch einen oder mehrere bislang unbekannten Täter(n) durch Gewalt aus ihrer ursprünglichen Standform gebracht. Die Polizei Bad Aibling bittet unter der Telefonnummer 08061/90730 um sachdienliche Hinweise.

Pressemitteilung Polizei Bad Aibling

Kommentare