Diebstahl in Rosenheim

Polizei wird auf Betrunkenen (21) dank großer und blinkender Warnbake aufmerksam

Rosenheim - Beamte der Rosenheimer Polizei konnten in der Münchener Straße eine fünfköpfige Personengruppe antreffen. In dieser war auch ein 21-Jähriger dabei, der in seinen Händen eine große Baustellenwarnbake mit sich trug.

Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut

Am 13. Oktober, gegen 23.15 Uhr, konnten Beamte der Rosenheimer Polizei im Bereich der Münchener Straße eine fünfköpfige Personengruppe antreffen. In der Gruppe war auch ein 21-jähriger Mann aus Biessenhofen mit dabei, der in seinen Händen eine große Baustellenwarnbake mit sich trug.

Auf der Bake war noch ein oranges, blinkendes Signallicht verbaut. Sich mit Leuchtmitteln als Fußgänger gegenüber anderen Verkehrsteilnehmern zu sichern mag vielleicht Sinn ergeben, aber dieses Leuchtmittel war nicht geeignet und noch dazu verboten.

Der 21-Jährige wählte eine Variante, die nach seiner Meinung doch gut gemeint war. Der Alkoholisierte wurde aufgefordert die Warnbake zurückzubringen und so machte sich der Mann unter Polizeibegleitung auf den Weg zurück zur Baustelle und stellte die Bake ordnungsgemäß und wieder blinkend zurück. Gegen den Mann, der einen Atemalkoholwert von über 1,5 Promille hatte, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Kommentare