START FÜR WEIHNACHTSAKTION 2016

OVB-Leser zeigen Herz

„OVB-Leser zeigen Herz“ heißt das Motto der OVB-Weihnachtsaktion 2016. Sie ist der Unterstützung von behinderten und kranken Menschen in der Region gewidmet. Die Ziele dabei: ihre Lebenssituation zu verbessern und sie am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen.

Rosenheim/Mühldorf – Die Spendengelder fließen direkt der „Stiftung des Landkreises Rosenheim für Menschen mit Behinderung“ zu. Die Stiftung hilft Betroffenen seit 1988 dabei, schwierige Situationen zu meistern, den Alltag zu bewältigen, Spaß am Leben zu haben oder Erfolge zu erzielen.

Hinter dem etwas sperrigen Begriff „Inklusion“ (von lateinisch „inclusio“, deutsch „Einschluss“, „Zugehörigkeit“) verbirgt sich etwas Wunderbares: das gesellschaftliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Dieser gesellschaftlichen Aufgabe stellt sich die Landkreis-Stiftung in beispielhafter Form.

Sie fördert die Integration vor allem in Bereichen, in denen die gesetzlichen Hilfen nicht ausreichen und sich die Lebensqualität von blinden, gehörlosen oder gehbehinderten Menschen oft schon mit einem geringen Aufwand spürbar verbessern lässt – etwa durch ein Lesegerät, eine Rampe, den Kontakt zu Tieren oder die Teilnahme an Sportveranstaltungen wie den Special Olympics.

Natürlich können auch behinderte Menschen im Landkreis Mühldorf und im westlichen Landkreis Traunstein von der Weihnachtsaktion „OVB-Leser zeigen Herz“ profitieren.

Ebenso unterstützt werden:

der Betreuungshof Rottmoos bei Wasserburg, der Gehörlosen und Menschen mit Hörbehinderung seit 1955 speziell auf sie zugeschnittene Wohn- und Betreuungsformen bietet;

die Klinik Sonnenbichl in Aschau im Chiemgau, die in einem neuen Projekt für Kinder mit halbseitiger Lähmung und deren Mütter einzigartige Therapieformen bietet;

das Christliche Sozialwerk Raubling, das unter anderem eine Tagesbetreuung in einem renovierten, barrierefreien Gebäude stemmt.

Wie bei allen OVB-Weihnachtsaktionen zuvor fließt jeder Spendencent direkt und ohne Abzug von Kosten den Hilfsprojekten oder Betroffenen zu. Das Geld bleibt in der Region. Spenden können ab sofort auf die zwei Sonderkonten „OVB-Leser zeigen Herz“ bei der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling und der Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee überwiesen werden.

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling:

IBAN: DE77 7115 0000 0000 0662 33

BIC: BYLADEM1ROS

Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG:

IBAN: DE40 7116 0000 0008 5700 60

BIC: GENODEF1VRR

10000 Euro von Stiftung des OVB-Medienhauses

Als Starthilfe überweist die OVB-Medienhaus-Stiftung 10000 Euro. Zahlscheine für die OVB-Weihnachtsaktion liegen erstmals der heutigen Ausgabe bei. Die Namen der Spender werden in der Zeitung veröffentlicht. Wer nicht mit seinem Namen erscheinen will, vermerkt dies bei der Überweisung mit dem Zusatz „Anonym“ oder „Keine Namensnennung“.

Mazda im Wert von 15000 Euro gewinnen

Jede Spende ab zehn Euro, die bis 31. Dezember eingeht, nimmt automatisch an der Verlosung eines Mazda 2 im Wert von rund 15000 Euro teil. Der Wagen wurde von City-Autopartner Kolbermoor, einem Unternehmen der Auto-Eder-Gruppe, kostenlos zur Verfügung gestellt und wird nicht mit Spendengeldern bezahlt. Mitarbeiter des OVB-Medienhauses und der Auto-Eder-Gruppe sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Aus rechtlichen Gründen sind wir verpflichtet, auch Nicht-Spender am Gewinnspiel teilnehmen zu lassen (per Postkarte mit dem Kennwort „Weihnachtsaktion“ an die OVB-Heimatzeitungen).

Kommentare