Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nußdorfer Oldtimerparade - ein Besuchermagnet

- Bei der dritten Nußdorfer Oldtimerparade - organisiert von den Oldtimer Stammtischfreunden vom Café Peter und der FFW Nußdorf - wurden 200 alte Fahrzeuge von über 5000 Besuchern und Oldtimerfreunden bestaunt.

Viele der alten Fahrzeuge stammten aus Nußdorfer Beständen und wurden von ihren Besitzern voller Stolz präsentiert. Das Besondere an der Nußdorfer Oldtimerparade ist die Vielfalt der ausgestellten Fahrzeuge. So reicht das Spektrum von alten Fahrrädern, zum Teil mit Hilfsmotor, über Motorräder, Autos und Lastwagen bis hin zu Straßenwalzen und Spezialfahrzeugen und einer schier unüberschaubaren Menge von Bulldogs. Als besondere Hingucker erwiesen sich eine aus dem Jahr 1908 stammende Dampfmaschine und eine fahrbare Brennholzmaschine, Baujahr etwa 1915, welche von den Besuchern in vollem Betrieb bestaunt wurden. Die spezielle Attraktion der sind die Rundfahrten, bei denen die stolzen Besitzer ihre Fahrzeuge in verschiedenen Gruppen über einen Rundkurs durch den Ortskern steuern. Vor der idyllischen Kulisse des Dorfangers hatte die Freiwillige Feuerwehr ein Festzelt aufgestellt, in dem sich Oldtimerbesitzer und Schaulustige stärken konnten. Mit bayerischen Klängen sorgte die Werkskapelle Dettendorfer für die musikalische Umrahmung. fotos reextra.ovb-online.de

Kommentare