Unternehmerinnen sichtbar machen

Die IHK unterstützt Frauen in der Wirtschaft.
+
Die IHK unterstützt Frauen in der Wirtschaft.

IHK-Arbeitskreis „Frauen in der Wirtschaft“

Noch heute fehlt es in vielen Bereichen an der Chancengleichheit, etwa beim Erlangen von Führungspositionen. In der Politik zum Beispiel sind Frauen nach wie vor unterrepräsentiert. Im Januar 2019 lag der Anteil der Frauen in nationalen Parlamenten bei durchschnittlich 24,2 Prozent, verglichen mit 19 Prozent im Jahr 2010.

Die IHK setzt dagegen auf Frauen-Power in der Wirtschaft: Rund 30 Prozent der IHK-Unternehmen werden von Frauen geführt oder mitgeführt. Seit Sommer 2015 haben sie ein eigenes Forum. Im IHK-Arbeitskreis „Frauen in der Wirtschaft“ sind 50 Unternehmerinnen und Expertinnen aus verschiedenen Branchen vertreten. Sie setzen sich für Gleichgesinnte ein. Zu ihren Zielen gehört es, Unternehmerinnen in der Öffentlichkeit sichtbar zu machen, Frauen zur Gründung oder Firmenübernahme zu ermutigen und den Anteil weiblicher Führungskräfte zu erhöhen. Außerdem wollen sie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern. Damit sind die Frauen des Arbeitskreises Vorkämpferinnen für das SDG Nummer 5, mehr Geschlechtergleichheit.

Kommentare