Der Preis von Boden

Was die Wundertüte Humus alles kann

Boden filtert und speichert Wasser, reguliert das Klima und bietet Lebensraum für unzählige Lebewesen. Mit seinen zahlreichen „Ökosystemdienstleistungen“ ist er eine wahre Wundertüte, die auch noch bares Geld wert ist.

Humus ist verantwortlich für die Leistungsfähigkeit der Ackerböden: je mehr Humus, desto mehr Wasser und Nährstoffe kann der Boden speichern, desto mehr Ertrag kann er bringen. Zusätzlich speichert Humus viel CO2: Ein Prozent Humusanteil im Boden speichert zwischen 30 und 60 Tonnen pro Hektar. Diese Leistung können sich Landwirte bezahlen lassen. Initiativen wie das Start-Up positerra aus Rosenheim verkaufen Humuszertifikate: Landwirte bauen Humus in Acker- und Grünland auf, Verbraucher und Unternehmen kaufen Humus-Zertifikate zur Kompensation von CO2-Emissionen. Mehr unter www.positerra.de.

Kommentare