Zwischen Wasserfall und Zapatisten

+

Ein zehnköpfiges internationales Team um Extremkajakfahrer und Filmemacher Olaf Obsommer aus Flintsbach hatte sich zu einer Wildwasser-Expedition nach Mexiko aufgemacht.

Ihr Ziel im Bundesstaat Chiapas: der Rio Agua Azul und der Santa Domingo, zwei "Flussperlen" für Kanuten. Nach zwei Erstbefahrungen, darunter ein bislang unberührter Wasserfall mit 22 Metern, kehrten jetzt alle Teilnehmer wohlbehalten zurück. Den Extremsportlern hatten vermummte Zapatisten mit ihren Macheten und Maschinengewehren einen ordentlichen Schrecken eingejagt. Doch die Revolutionäre ließen die Gringos mit ihren bunten Plasikbooten unbehelligt weiterpaddeln. Foto obsommer

Kommentare