Kreisjugendring unter neuer Führung

Walter Mayer übernimmt das Ruder

Die neue Vorstandschaft des Kreisjugendrings mit Vorsitzendem Walter Mayer (Fünfter von links). Foto re
+
Die neue Vorstandschaft des Kreisjugendrings mit Vorsitzendem Walter Mayer (Fünfter von links). Foto re

Brannenburg/Landkreis - Die turnusgemäße Neuwahl während der jüngsten Vollversammlung in Brannenburg brachte einen Führungswechsel im Kreisjugendring Rosenheim. 21 Jahre hatte Christian Mareth im Jugendring mitgewirkt, darunter zehn Jahre als Vorsitzender. Jetzt übernimmt sein Vize, Walter Mayer, das Ruder.

Alle weiteren Vorstandsmitglieder hatten sich zur Wiederwahl gestellt und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Beisitzer sind demnach: Erika Spohn, Thomas Unger, Elisabeth Redl, Matthias Seibt, Andrea Thierauf und Stefan Lehmann. Stellvertretender Vorsitzender wurde Michael Heindl, Curt Wiebel und Ludwig Bernhardtseder sind Rechnungsprüfer.

Bildungsreferentin Elisabeth Redl stellte den Anwesenden die verschiedenen, von ihrem Team ausgearbeiteten Seminarvorschläge vor, darunter den Erste-Hilfe-Kurs für Jugendleiter am 14. und 21. Januar in Bad Endorf. Matthias Seibt präsentierte die neu gestaltete Internetseite (www.kreisjugendring-rosenheim.de).

Der neue Walter Mayer dankte schließlich seinem Amtsvorgänger Christian Mareth für dessen jahrelanges Engagement und überreichte ihm als Abschiedsgeschenk gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen einen Gutschein für einen Tandemsprung. re

Kommentare