Vorlesewettbewerb: Gestern Sieger des Regionalentscheids ermittelt

+

Lesen macht Spaß - das bewiesen gestern Nachmittag die Teilnehmer am Regionalentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs an Schulen.

13 Sechstklässler der Haupt- und Realschulen sowie Gymnasien aus dem Raum Rosenheim stellten vor einer dreiköpfigen Jury ihre Vorlesequalitäten unter Beweis. Diese hatten sie bereits an ihren Schulen gezeigt und sich somit für den Regionalentscheid qualifiziert. Nachdem die Mädchen und Buben eingeübte Texte aus eigenen Büchern vorgetragen hatten, galt es einen unbekannten Textabschnitt aus dem Buch "Speed-Dating mit Papa" von Juma Kiebenstein vorzulesen. Bewertet wurden Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis. In der Hauptschulgruppe siegte Mona Hainz aus Ramerberg (links). Bei den Realschülern und Gymnasiasten setzte sich Leonard Cebulla (rechts) aus Rimsting durch. Im März/April treten die beiden nun beim Bezirksentscheid an. Fotos nitsch

Kommentare