Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Dreimal „Goldener Gockel“ für die besten Gastgeber

„Urlaub auf dem Bauernhof“ Chiemsee-Wendelstein überreicht Ehrungen

Die Vorsitzenden Donat Fischer (links) und Sabine Bauer (rechts) mit den, für die beste Erfüllung der Gastgeberkriterien Geehrten: (von links) Martin und Ina Thaurer, Stephanie und Hannes Schnell sowie Markus und Barbara Bauer.
+
Die Vorsitzenden Donat Fischer (links) und Sabine Bauer (rechts) mit den, für die beste Erfüllung der Gastgeberkriterien Geehrten: (von links) Martin und Ina Thaurer, Stephanie und Hannes Schnell sowie Markus und Barbara Bauer.
  • Anton Hötzelsperger
    VonAnton Hötzelsperger
    schließen

Auf der Mitgliederversammlung der Anbietergemeinschaft UadB wurde kürzlich deutlich, wie beliebt Urlaub auf dem Bauernhof wird und was an Marketingmaßnahmen aufgewandt wird, um noch bekannter zu werden und Gäste zu binden.

Rosenheim/Rohrdorf – Auch nach der Ära Paul Arnold, der 30 Jahre an der Spitze der Anbietergemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof (UadB) Chiemsee-Wendelstein stand, wird diese Urlaubsform im Landkreis Rosenheim eine beachtenswerte Stellung behalten. Dies war der gut besuchten Mitgliederversammlung im Gasthof „Zur Post“ in Rohrdorf zu entnehmen.

Die neuen Vorsitzenden Sabine Bauer und Donat Fischer hielten eine Rück- und Vorausschau, der Grußworte von der Landesvorsitzenden UadB Gerda Walser, Landrat Otto Lederer sowie Dr. Anja Mayr vom Amt für Landwirtschaft in Rosenheim folgten.

Trotz der coronabedingten Einschränkungen für Urlauber und Gastgeber in den vergangenen Jahren gab es in der Saison 2021 einige Aktivitäten.

Marketing der Urlaubsform wird ausgeweitet

Die neue Homepage www.chiemsee-bauernhofurlaub.de hat über 1,4 Millionen Zugriffen im Jahr. Es wurde Werbung bei sieben verschiedenen Reisebörsen und auf Milchtank-Lastwagen der Firma Lettl gemacht, und es gab Online-Schulungen und -Vermieterstammtische wie eine Übereinkunft mit Auerbräu und ORO für kleine Geschenkkörbe. Laut Bauer gibt es demnächst einen Hof-Secco mit Willkommensgruß-Flaschenanhänger von ORO und ein Betthupferl aus Dengel-Schokolade.

Ein neues Gastgeberverzeichnis sowie Ausflüge zum Samerberger Landwirtschaftsweg und zum Rosenheimer Herbstfest in die Auerbräu-Festhalle sind geplant. Dank einer Spende der Sparkasse sind weitere Schulungen für die sozialen Medien vorgesehen.

Wohlschmeckende Kooperationen

Die enge Kooperation „Natürlich bewusst“ zum Thema Nachhaltigkeit besteht mit dem Tourismusverband Chiemsee-Alpenland. Beliebt und gerne bestellt wird auch das UadB-Schmankerl-Kastl mit regionalen Köstlichkeiten.

Zustimmung bekam der Kassenbericht von Geschäftsführerin Sandra Wierer und der Prüfbericht von Franz Oberbauer.

Fischer informierte über eine Anpassung der Orientierungspreise bei Drei- bis Fünf-Sterne-Ferienwohnungen, die mit den UadB-Nachbarn Traunstein und Berchtesgadener Land abgestimmt wurde.

Susanne Wibbeke und Gerda Walser, die Vorsitzende vom Landesverband UadB Bayern, erläuterten den seit 30 Jahren werbenden „Blauen Gockel“. Sie überreichten Sabine Bauer einen Rosenstock zum Einstand.

Fachliche Beratung durch Amt für Landwirtschaft

Dr. Anja Mayr, vom Amt für Landwirtschaft, stellte die Beratungs- und Fördermöglichkeiten für die Direktvermarktung sowie für Camping und für Barrierefreiheit auf dem Bauernhof vor. Auch ging sie kurz auf den Inhalt des neuen Baurechts ein, wenn der Ausbau mit Ferienwohnungen geplant ist.

Die Abschiedsgeschenke-Kooperation mit Auerbräu hat nach den Ausführungen von Michael Baumann und Bauer voll eingeschlagen, was sich auch in den Bewertungen in den Internetportalen zeigt.

Landrat Otto Lederer drückte seine Wertschätzung gegenüber UadB aus, dabei dankte er für das ehrenamtliche und professionelle Wirken und für den engen Schulterschluss mit dem Tourismusverband Chiemsee-Alpenland. „Ihr tragt wesentlich dazu bei, dass in unserem Landkreis der Tourismus ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor ist.“

Gleich drei Familien und Höfe erhielten den „Goldenen Gockel“ vom Landesverband. Sie erfüllten die Kriterien am besten. /MN

Rosenstock für Sabine Bauer (links) von Landesvorsitzender Gerda Walser.