Tragischer Sturz mit dem Rollator: Siegsdorferin (89) erliegt ihren schweren Verletzungen

Eine 89-jährige Frau aus Siegsdorf hat sich bei einem Sturz am Donnerstag, 15. Oktober, tödliche Verletzungen zugezogen.
+
Eine 89-jährige Frau aus Siegsdorf hat sich bei einem Sturz am Donnerstag, 15. Oktober, tödliche Verletzungen zugezogen.

Bei einem tragischen Sturz am Donnerstag (15. Oktober) ist eine 89-jährige Siegsdorferin ums Leben gekommen. Die Frau hatte sich bei dem Sturz so schwere Verletzungen zugezogen, dass sie am Freitag im Klinikum ihren Verletzungen erlegen ist.

Siegsdorf – Zu einem folgenschweren Sturz einer Frau (89), die in Siegsdorf mit ihrem Rollator unterwegs gewesen war, ist es am Donnerstagnachmittag gekommen. Die 89-Jährige hatte sich dabei so schwer verletzt, dass sie am Tag darauf im Krankenhaus ihren Verletzungen erlegen ist.

Lesen Sie auch:Nachruf auf den Architekten Willy Strasser aus Rosenheim

Nach Angaben eines Polizeisprechers versuchte die Frau am Donnerstag gegen 16.20 Uhr bei stockendem Verkehr die Hauptstraße in Siegsdorf zu überqueren. Zwischen zwei Fahrzeugen kam die Frau mit ihrem Rollator zu Sturz, ohne dass es nach ersten Erkenntnissen der Polizei einen Kontakt mit den Autos gegeben hatte. Verkehrsteilnehmer eilten der 89-Jährigen zur Hilfe, die anschließend mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Traunstein gebracht wurde. Dort starb die Siegsdorferin am Tag nach dem Unfall.

Lesen Sie auch:Unbekannter fährt 17-Jährige auf der A8 tot – „Er muss auf jeden Fall etwas mitbekommen haben“

Um das Unfallgeschehen genau rekonstruieren zu können, sucht die Polizei Zeugen für den Vorfall. Die Ermittler bitten insbesondere zwei Insassen eines weißen Fahrzeugs, hinter dem die Frau gestürzt war, sich unter Telefon 08 61 / 98 73 - 0 zu melden.

Kommentare