Per Taxi nach Ungarn

Rohrdorf - Am frühen Samstagabend hat die Polizei im Bereich der Anschlussstelle Rohrdorf einen Münchener BMW kontrolliert.

Schnell stellte sich heraus, dass weder der Fahrer noch die Beifahrerin einen Führerschein hatten. Die Polizei organisierte daraufhin ein Taxi mit zwei Fahrern, das die beiden zu ihrem Fahrtziel bringen sollte: nach Ungarn. Die vermutlich nicht geringen Kosten musste das Pärchen selbst übernehmen.

Kommentare