RANDALE

Sturzbetrunken und angriffslustig

Rosenheim –. Anwohner aus der Flandernstraße in Rosenheim meldeten bei der Polizei, dass auf einer kleinen Wiese am Straßenrand ein völlig betrunkener Mann liege und sich nicht mehr bewege.

Eine Streife stellte vor Ort fest, dass der Mann tief und fest schlief. Auf Ansprache reagierte er nicht. Wie die Polizei mitteilt, hatten die Beamten große Mühe, den 26-jährigen Riederinger aufzuwecken. Der Mann war so betrunken, dass ein Atemalkoholtest unmöglich war. Der Riederinger hatte offenbar auch keine Ahnung, wie er in die Endorferau gekommen war. Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam und brachte ihn in eine Ausnüchterungszelle. Dort fing der Betrunkene plötzlich an, die Beamten massiv zu beleidigen und zu beschimpfen. Ein Strafverfahren wegen Beleidigung ist nun die Folge. Außerdem muss er laut Polizei die Kosten für die Ausnüchterung tragen.

Kommentare