Streik im Briefzentrum Kolbermoor

Im Kolbermoorer Zentrum wurde gestreikt.
+
Im Kolbermoorer Zentrum wurde gestreikt.

Flächendeckende Warnstreiks in Bayern bei der Post – auch im Kolbermoorer Briefzentrum.

Kolbermoor– Mitarbeiter fordern mehr Lohn. Die Gewerkschaft Verdi hat am Freitag, 18. September, und am Samstag, 19. September, zu Warnstreiks aufgerufen. Es kann zu Verzögerungen bei der Postzustellung kommen. In Bayern ist es am am 18. September zu weiteren Streiks in fast allen Regierungsbezirken gekommen.

+++

Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Betroffen waren unter anderem Briefzentren in Straubing, Regensburg und Kolbermoor, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte. Nach Angaben eines Sprechers gab es an 34 Standorten Warnstreiks. Er kündigte „massive Auswirkungen“ für Straubing, Würzburg und Augsburg an. In den Tarifgesprächen liegen die beiden Parteien noch weit auseinander. Am 20. September solle es weitere Streiks geben, wo genau, ließ Verdi offen.

Kommentare