Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


PARTNERSCHAFT VERLÄNGERT

Molkerei Berchtesgadener Land ist weiterhin Business-Partner der Starbulls

Sie freuen sich über die weitere Zusammenarbeit (von links): Florian Zielinski (Verkaufsleiter der Bio-Sparte der Molkerei Berchtesgadener Land) und Sabrina Wimmer (Verkaufsinnendienst Messen und Events) mit Daniel Bucheli (Geschäftsführer Starbulls Rosenheim) nach der Vertragsunterzeichnung im ROFA-Stadion Rosenheim.
+
Sie freuen sich über die weitere Zusammenarbeit (von links): Florian Zielinski (Verkaufsleiter der Bio-Sparte der Molkerei Berchtesgadener Land) und Sabrina Wimmer (Verkaufsinnendienst Messen und Events) mit Daniel Bucheli (Geschäftsführer Starbulls Rosenheim) nach der Vertragsunterzeichnung im ROFA-Stadion Rosenheim.

„Heimat – Bodenständigkeit – Verantwortung“: Drei Schlagwörter, die zur Partnerschaft zwischen der Milchwerke Berchtesgadener Land Chiemgau eG und den Starbulls passen.

Rosenheim – Vor Kurzem wurde die seit 2013 bestehende Partnerschaft abermals verlängert. Die Zusammenarbeit der beiden stark in der Region verwurzelten Partner wird auch im „Wohnzimmer“ der Starbulls, dem ROFA-Stadion Rosenheim, deutlich sichtbar: Das markante Logo des Unternehmens aus der Molkereibranche ziert den Bullykreis vor der Mangfallkurve. Zusätzlich ist das Genossenschaftsunternehmen aus Piding durch mehrere Werbebanner rund um die LED-Wand sowie diverse Eis- und Hochbanden im Rosenheimer Eisstadion vertreten.

Auch der Nachwuchs wird gesponsert

Passend zum Nachhaltigkeitsgedanken der Molkerei unterstützt das 1927 gegründete Unternehmen auch die grün-weißen Kids als Sponsor von Nachwuchsturnieren und der „Starbulls Kids-Days“. Dabei spendet die Molkerei unter anderem eine große Zahl von Milchgetränken.

Im Gegenzug profitieren die Mitarbeiter der Molkerei durch ein Kartenkontingent von der gegenseitigen Partnerschaft.

„Bei den Starbulls fühlt man sich als Partner keineswegs als reiner Geldgeber, sondern vielmehr als aktives Mitglied der Starbulls-Familie“, sagt Florian Zielinski, Verkaufsleiter der Bio-Sparte der Molkerei. „Für uns als Genossenschaft ist auch das Kartenkontingent für die Heimspiele im ROFA-Stadion wichtig. Damit haben unsere Mitarbeiter die Möglichkeit, das Team direkt vor Ort anzufeuern.“

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Daniel Bucheli, Geschäftsführer der Starbulls Rosenheim ist erfreut über die Vertragsverlängerung mit dem engagierten Partner: „Die Verantwortlichen der Genossenschaft aus Piding haben trotz der aktuell für alle Unternehmen schwierigen Lage keine Zweifel an der weiteren Zusammenarbeit aufkommen lassen, und das ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit.“ (re)

Kommentare