Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Die gute Nachricht

Schulcampus erhält fünf Millionen Euro

Rosenheim/Mühldorf. – Die Zahl der Studierenden am Campus Mühldorf ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen.

Derzeit sind es rund 650 Studierende. Gleichzeitig stieg auch der Raumbedarf. Im Rahmen der Regionalisierungsstrategie der bayerischen Hochschulen haben der Landkreis und die Stadt Mühldorf die Ansiedlung des Standortes mitfinanziert.

Jetzt hat der Freistaat Bayern einen Zuschuss von rund fünf Millionen Euro für die Erweiterung zugesagt. Seit 2014 gibt es über die Kooperation mit der Technischen Hochschule Rosenheim akademische Aus- und Weiterbildungsangebote direkt vor Ort. Der Sozialcampus wurde von der Technischen Hochschule Rosenheim mit großem Erfolg ausgebaut.

Neben weiteren Seminarräumen und Büroarbeitsplätzen wurde ein Hörsaal für größere Gruppen mit bis zu 90 Studierenden sowie ein Bereich für studentisches Arbeiten eingerichtet, der vorher gefehlt hatte. Den Studierenden und Mitarbeitern stehen jetzt über 3800 Quadratmeter für Forschung und Lehre zur Verfügung, die von der Technischen Hochschule Rosenheim mit Medientechnik ausgestattet wurden.

Kommentare