Schüsse auf 20-Jährigen

Großkarolinenfeld. – Schüsse in der Nacht: Ein 20-jähriger Mann wird Ende September am Bahnhof Großkarolinenfeld angeschossen und schwer verletzt.

Eine Notoperation rettet ihm das Leben. Die Schüsse fallen um 3.30 Uhr, eine Stunde später nimmt die Polizei in Großkarolinenfeld einen dringend Tatverdächtigen (22) fest. Zum Motiv sagt die Kripo vorerst nichts.

Kommentare