Schüler Union: Bewerben um Referenzschule

Rosenheim/Landkreis - Die Schüler Union will die Medienkompetenz der Schüler deutlich stärken.

Deswegen fordert sie, dass in Rosenheim und Umgebung mindestens eine Schule am Pilotprojekt "Referenzschule für Medienbildung" des bayerischen Kultusministeriums teilnimmt. Dies sei der erste Schritt auf dem Weg zum digitalen Lernen. "Der gesteigerte Medieneinsatz wird unsere Schulen verbessern", so Maximilian Mertens, Kreisvorsitzender der Schüler Union Rosenheim. Dies werde zwangsläufig zu einer besseren Unterrichtsqualität führen. Des Weiteren könne die Schule ihr eigenes Profil schärfen. Neben den Schülern lernen auch die Lehrer, intensiver und erfolgreicher mit Unterrichtsmedien umzugehen. "Wir müssen uns um eine Referenzschule für Rosenheim bewerben", fordert Mertens.

Kommentare