Das schönste Geschenk zum 60. Geburtstag: ein Professor-Kathrein-Hörsaal

+

Rosen von den Gardemädchen (links, mit Enkelin Maëlis), ein Ständchen vom Generaldirektor des Deutschen Museums, Professor Dr. Wolfgang M. Heckl, Laudatien von hochrangigen Gästen: Professor Dr. Dr. Anton Kathrein freute sich am Freitag beim Fest im Rosenheimer Ballhaus aus Anlass der Eröffnung des Kathrein-Museums und seines 60. Geburtstages über viele ehrende Worte und liebevolle Gesten. Doch das schönste Geschenk bereitete ihm die Hochschule Rosenheim: Präsident Professor Heinrich Köster (rechts) teilte dem sichtlich um Fassung bemühten Jubilar mit, dass der Senat den zentralen Hörsaal 1 nach ihm benannt habe - eine Premiere in der Geschichte der Hochschule, der Kathrein noch heute als Vorsitzender des Hochschulrates eng verbunden ist. "Ich bin gerührt", bedankte er sich auch im Namen von Ehefrau Pia und Sohn Anton junior bei allen Gratulanten. "Ich habe noch einiges vor", versprach der Geehrte außerdem seinen 300 Gästen und machte damit deutlich, dass das Motto des Abends "Wir lassen Altertümer hochleben" eher für die Einweihung des Firmenmuseums gelte als für seine Person. In den Augen von Wirtschaftsminister Martin Zeil stellt Kathrein eine der "visionärsten Unternehmerpersönlichkeiten" des Freistaates dar. Wissenschaftsminister Dr. Wolfgang Heubisch (Mitte) bedankte sich für Kathreins Einsatz zugunsten einer praxisnahen Forschung. Landrat Josef Neiderhell freute sich, dass sein Schulfreund trotz seiner Erfolge auf dem Boden und auch dem Standort Rosenheim treu geblieben sei. Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer sieht im Jubilar "die geglückte Symbiose von Verstand und Herz, Wort und Tat" und würdigte auch dessen Engagement als Dritter Bürgermeister für die Förderung von Sport, Kultur und Wohltätigkeit. Der Präsident des Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, Professor Randolf Rodenstock, charakterisierte Kathrein als "ehrbaren Kaufmann". Die Rosenheimer Faschingsgilde, das Quartett "Quadro Nuevo" und die Tanzband "Bus Stop" komplettierten die beschwingte Feier. Fotos amf

Fotos und Video auf www.rosenheim24.de/tipps

Kommentare