Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sanierungsarbeiten nach Dammrutsch dauern bis März 2023

-
+
-

Schlechte Nachrichten für alle Pendler: Laut Auskunft der Bahn werden die Gleissanierungsarbeiten nach dem Dammrutsch in Ramerberg (wir berichteten) wohl bis Ende März 2023 dauern.

Auf einer Strecke von rund 100 Metern seien rund 30 000 Tonnen Unterbau neu aufzubauen. Überdies befindet sich der betroffene Abschnitt in unwegsamem Gelände (unser Bild). Doch eine gute Nachricht gibt es trotzdem: Es sei nach derzeitigem Stand geplant, dass die Strecke Rott-Rosenheim ab dem 9. Januar 2023 wieder mit Zügen befahren werde. Dann wären nur noch zwischen Wasserburg und Rott Busse unterwegs.Kirchgraber

Kommentare