Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bruttosieger sind Christoph Strehl und Daniela Drescher

Rosenheimer Golfwoche startet mit heißen Temperaturen

In traumhafter Kulisse (von links): die Bruttosieger Christoph Strehl und Danila Drescher, Clubmanagerin GC Wilder Kaiser Ellmau Christine Widmoser, Tourmanager Reinhold Frey und Clubpräsident Toni Niederacher.
+
In traumhafter Kulisse (von links): die Bruttosieger Christoph Strehl und Danila Drescher, Clubmanagerin GC Wilder Kaiser Ellmau Christine Widmoser, Tourmanager Reinhold Frey und Clubpräsident Toni Niederacher.

Bei der Rosenheimer Golfwoche wurde für den guten Zweck gespielt. Der Verein „Schritt für Schritt“ wird mit 750 Euro aus diesem Turnier unterstütz.

Rosenheim/Ellmau – Bei Temperaturen über 30 Grad startete die Rosenheimer Golfwoche des Wirtschaftlichen Verbands (WV) der Stadt und des Landkreises Rosenheim im Golfclub Wilder Kaiser Ellmau. Bereits zum sechsten Mal freuten sich die Golfer über die grandiose Kulisse am Fuße des Wilden Kaisers und einen gut gepflegten Platz. Zum 16. Mal in Folge richtet der WV Rosenheim unter ehrenamtlicher Federführung von Reinhold Frey dieses weit über die Grenzen des Rosenheimer Landkreises hinaus beliebte Turnier aus.

Am Start waren beim Auftakt der sechstägigen Turnierserie 74 Teilnehmer aus vier Nationen von Berlin bis Sterzing, Hamburg bis Drautal. Trotz der hohen Temperaturen wurden sehr gute Ergebnisse erspielt, wie Clubmanagerin Christine Widmoser verkündete. Dies lag auch an der kühlenden Verpflegung durch Südkäse mit kalten Getränken und Wurstsalat.

+++ Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier. +++

Bei der anschließenden Siegerehrung freuten sich neben den Nettosiegern in drei Klassen die Bruttosieger Christoph Strehl vom GC Gut Altentann sowie Daniela Drescher vom GC Wilder Kaiser Ellmau über Preise.

Der Verein „Schritt für Schritt“ wird mit 750 Euro aus diesem Turnier unterstütz. „Wir wollen nicht nur schöne Golfrunden spielen, sondern auch Gutes tun. Dieser Charity-Gedanke ist uns von Anfang an sehr wichtig gewesen“, so Frey. So sind in allen Startgeldern Beträge für unterschiedliche Vereine und Aktionen enthalten.

PW

Mehr zum Thema

Kommentare