LORETOWIESE

Rosenheim in Bewegung

Ums Thema Mobilität dreht sich das kommende Wochenende in Rosenheim. Rumberger

Rosenheim – Die Schau der Mobilität ist ein fixer Bestandteil im Veranstaltungskalender der Stadt Rosenheim.

Auch heuer präsentieren sich zahlreiche Aussteller rund um das Thema Mobilität. Von Autos über Motorräder und Fahrräder bis hin zu Oldtimern wird wieder ein breites Spektrum abgedeckt. Am Sonntag, 5. Mai, öffnen zudem die Geschäfte ihre Pforten von 12 bis 17 Uhr.

Alternative Antriebe

Im Zentrum stehen die Automobil-Aussteller der Region, die sich in der Fußgängerzone präsentieren. 14 Autohäuser mit 26 Automarken zeigen die neuesten Modelle, bieten Messeangebote und informieren ausführlich über technische Neuerungen. Außerdem stellen mehrere Händler Modelle mit alternativen Antrieben aus. Beim Fahrrad-Salon in der Heilig-Geist-Straße werden zudem die neuesten E-Bikes vorgestellt.

Auf dem Ludwigsplatz finden sich Caravans und Wohnmobile und wecken Lust auf Urlaub. Es gibt auch die Gelegenheit, sich über Wohnmobilverleih zu informieren. Entlang des Salin gartens können sich Interessierte über die neuesten Motorrad- und Rollermodelle informieren. Wer bereits im Besitz eines Zweirades ist, findet hier auch Helme, Bekleidung und Protektoren.

Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd hat dieses Jahr wieder ein Schwerpunktthema für Motorradfahrer gesetzt und läutet mit der Aktion „ride safe“ die Saison ein. Mit einem Motorradgottesdienst im Salingarten, kostenlosen Fahrsicherheitstrainings, Schräglagentrainern und Simulatoren, Auftritten der Motorradstaffel München, einem Motorradkorso über das Sudelfeld und mehr wird hier auf die Sicherheit auf zwei Rädern eingegangen. Zudem wird es ein „Meet and Greet“ mit dem fünffachen Weltmeister Toni Mang geben. Diese Schwerpunktveranstaltung findet am Sonntag im Salingarten, entlang der Münchener und Kufsteiner Straße sowie auf der Loretowiese statt.

Auch für den Spaß der kleinen Besucher haben die Veranstalter jede Menge vorbereitet. Der Förderverein Jugendarbeit Rosenheim stellt am Samstag mehrere Hüpfburgen im Salingarten zum Toben bereit. Zudem können an beiden Tagen große und kleine Kinder wieder auf den Inliner-Ponys durch den Salingarten reiten. Ob mit dem Fahrrad eine Runde drehen, sich am Fahrsimulator ausprobieren oder beim Torwandschießen sein Glück versuchen – der Spaß steht im Mittelpunkt.

Musik am Salinplatz

Auch am Salinplatz wird es außerdem ein buntes Unterhaltungsprogramm geben: Am Samstag sorgt die Interessengemeinschaft Salinplatz von 11 bis 14 Uhr mit „Musik am Salinplatz“ für Atmosphäre. Das Musiktrio „Laluna Blue“ unterhält sein Publikum mit Bossa, Pop, Jazz, Folk, Blues und Oldies.

Am Samstag und Sonntag dreht sich hier alles um Gesundheit und Mobilität – beispielsweise bei Beratungen rund um Bewegung, Ernährung, Stressmanagement, Fitness und Infoangeboten zu Sportarten wie beispielsweise Kampfsport.

Am Samstag ab 15 Uhr zeigen der Capoeira-Verein und die Tanzgruppe der Bollywood-Arts Tanzschule Showvorführungen. Die Rallyegemeinschaft Rosenheim ist dann am Sonntag mit aktuellen Rallyefahrzeugen und Oldtimern vertreten.

Die Händlerschaft des Esbaumviertels engagiert sich am Sonntag und zeigt an verschiedenen Stellen Oldtimer. Ebenfalls nur am Sonntag präsentieren sich die verschiedenen Rettungsorganisationen am Grünen Markt. Neben Infos zur Arbeit der Retter können auch die Fahrzeuge der Helfer begutachtet werden – so beispielsweise der Einsatzleitwagen des Bayerischen Roten Kreuzes, die Gerätewagen des Technischen Hilfswerks und der Malteser oder die Oldtimer-Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr.

Kommentare